RGBP AG | Bönirainstr. 13 | 8800 Thalwil | 044 - 722 55 55 | info@rgbp.ch
 
 

Lernen Sie uns kennen - wir kennen den Rest

 

In der Schweiz wird immer mehr hochwertigster Wohnraum gebaut. Die Bewohner dieser Liegenschaften verfügen über hohe Ansprüche an die eingesetzte Haus- und Medientechnik, sowie deren Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Eine perfekt integrierte Technik trägt nicht unwesentlich zum Status und Verkaufswert luxuriöser Immobilien bei.

Auch im Heimbereich konvergieren die Welten von klassischer Audio/Videotechnik und den Onlineangeboten immer mehr und immer schneller. Bluray, Surround-Systeme und bald auch ein breit verfügbares HD-Fernseh-Programmangebot machen den Kinoabend zu Hause immer mehr zum Erlebnis der Extraklasse, und das in der eigenen ganz privaten Umgebung.
Hochintegrierte Home-Entertainment und Home-Automations-Systeme bieten dem Benutzer jeden nur erdenklichen Komfort. Die gesamte Haustechnik, vom fernzündbaren Cheminée, zur Wetterstation über die Alarmanlage, Heizung, Lüftung usw. alles funktioniert perfekt im Verbund zusammen. Das drahtlose WLAN Touchpanel können Sie aufs Sofa oder auf die Terrasse mitnehmen, dank bidirektionalen Schnittstellen haben Sie die ständige und umfassende Uebersicht über sämtliche installierte Technik und deren aktuellen Status.
Beispiel einer Touchpanel-Oberfläche, wie wir sie für unsere Privatkundschaft bereits realisieren durften. Oberste Navigationsebene ist in diesem Falle der Wohnungsgrundriss. Von dieser Ebene ausgehend kann z.B. ein einzelnes Zimmer angewählt und dessen Raum- und Medienfunktionen ganz gezielt bedient werden. Weiterhin sind auf dieser Ebene die globalen Funktionen wie z.B. Aktivieren des Abwesenheitsmodus, Licht Aus im ganzen Haus, Musik Aus oder Sie können auch ganz bequem alle Storen gleichzeitig runterlassen. Besonders praktisch, wenn man die Wohnung gerade verlässt, man wählt "abwesend" und das System kümmert sich wie von Geisterhand gesteuert um sämtliche Technik. Die Heim-Automation kümmert sich zudem um einen möglichst effizienten Energiehaushalts ihrer Liegenschaft, sie nutzt Sonne zum Heizen und Verdunkelung zum Kühlen ganz in Abhängigkeit der Messwerte der Wetterstation - intelligent und vollautomatisch.
Wenn Sie auf der Grundriss-Oberfläche explizit einen Raum angewählt haben (meist wäre dies auch der in dem Sie sich gerade befinden), erscheinen sämtliche Detailfunktionen, in diesem Fall z.B. das Licht des Wohnzimmers. Sie können nun ganz einfach eines der gespeicherten Presets abrufen, und der ganze Raum taucht sanft in die von Ihnen vordefinierte Stimmung. Vielleicht möchten Sie aber auch nur ganz gezielt und energiebewusst die Leselampe beim Sofa anzünden. Sollten Ihnen die Nachbarn zu neugierig erscheinen, können Sie die Markisen runterlassen. Ist es ihnen zu kühl, stellen Sie den Raumthermostat ganz bequem ein Grad höher, die Technik wird Ihrem Feierabend auf jeden Fall nicht abträglich sein.
Die Medientechnik ist genauso einfach zu bedienen wie die Haustechnik. Wir bemühen uns eine möglichst konsistente Bedienfunktionalität zu ermöglichen, die sich durch alle Disziplinen durchzieht und Ihnen den Umgang mit der Technik spielend erschliesst.
Ihren Radiowecker können Sie übrigens auch getrost verschenken. Das AMX-System kümmert sich auch darum, dass Sie pünktlich im Büro erscheinen und schaltet das Radio über die decken-integrierten Lautsprecher in Ihr Schlafzimmer, möchten Sie lieber von der Sonne als von der Atom.. ähh Autobombe aus den Nachrichten geweckt werden, fährt das System zur Weckzeit einfach die Sonnenstoren hoch.
Wenn Sie Ihre Lieblings-Musik ab dem Musikserver hören möchten, können Sie gezielt oder auch weniger gezielt durch Ihre Musik-Sammlung stöbern. Natürlich kann die Tochter ganz autonom ihre Lieblings-CD in ihrem Zimmer hören, jeder Raum ist eine eigene Audio-Zone die unabhängig von den anderen Räumen funktionieren kann. Multiroom-Audio nennt sich das im Fachjargon. Wenn Sie mal Party feiern schalten Sie einfach alle Räume auf Party-Modus, die Lautstärke können Sie dann immer noch ganz individuell pro Raum steuern.
Natürlich möchte man im Alltag zuhause nicht ständig mit dem Touchpanel in der Hand unterwegs sein. Alle Räume verfügen auch über ganz "gewöhnliche" Tasten-Bedienstellen. So gewöhnlich sind diese dann allerdings auch wieder nicht, jeder dieser Tasten steht die volle Intelligenz des Systems zur Verfügung. Die Taste CD auf der Bedienstelle blättert z.B. in den Lieblings-Playlists auf Ihrem Musik-Server, ganz unkompliziert und als wär das alles völlig selbstverständlich...
...so völlig selbstverständlich ist dies dann allerdings auch wieder nicht. Ueberall wo gebaut wird braucht es zuallererst eine detaillierte Planungsphase. Bevor der erste Beton fliesst, muss ganz gezielt mit Ihnen, dem Architekten und uns als Fachplaner die spätere Funktionalität festgelegt werden, damit die Rohre für die Kabel, die Aussparungen für die Lautsprecher, Bildschirme, Touchpanel, Thermostaten, Steckdosen etc. auch alle am richtigen Ort sind. Alles was in dieser Phase vergessen wird, rächt sich nachträglich mit unnötigem Aerger und Kosten. Es liegt zu einem beträchtlichen Teil in unserer Verantwortung nichts zu vergessen, damit Sie termingerecht und ohne unnötige Mehrkosten Ihr neues Zuhause geniessen können.
Damit wir überhaupt im Voraus bestimmen können wo die Rohre im Beton enden sollen, müssen wir bereits ganz früh im Projekt sehr detailliert die technischen Zusammenhänge und Abhängigkeiten der eigentlichen Zentraltechnik aufzeichnen, damit auch wirklich keine bösen Ueberraschungen passieren können. Seien Sie skeptisch wenn Ihnen kleinformatige Pläne gezeigt werden, nur grossformatige z.B. A0-Pläne sind ein Indiz dafür dass Ihr Planer auch wirklich den Ueberblick hat.

Das obere Detailschema zeigt die Elektro und Steuerungs-System Verdrahtung auf.

Hier links sehen Sie das Detailschema der Audio/Video Anlage. Keine Angst, das muss Sie im Detail eigentlich gar nicht kümmern. Wir haben dies alles fest im Griff - wir machen nichts anderes.

Die eingesetzten System-Komponenten sind völlig skalierbar, im Prinzip gibt es gegen oben und unten keine Grössenbeschränkungen für diese Anlagen.

Vielen Häusern hier um den Zürichsee sieht man von aussen gar nicht an wie grosszügig und luxuriös diese von innen sind. Wir sind hier in der Region verwurzelt und kennen uns mit den Schweizer Eigenheiten und dem gepflegten Understatement bestens aus.

Wir wissen auch was unsere Kunden von uns erwarten, wenn wir in Ihrer Privatsphäre tätig sind.

Wenn unsere Kunden wünschen, dass wir auch im Ausland Ihre Residenzen ausstatten, fühlen wir uns natürlich äusserst geschmeichelt. Naturgemäss fällt es uns aber entsprechend leichter, einen exzellenten Service in der Region zu bieten.

Aber so ein Ausflug vom nebligen Zürcher Winter zur Villa eines unserer Kunden in Alicante mit einer solch atemberaubenden Aussicht, ist natürlich eine äusserst angenehme Abwechslung.

Anmerkung
Wir sind in erster Linie fundierte Ingenieure und setzen bei Heimsystemen hochwertige und robuste Komponenten ein, wie sie auch in Tausenden von professionellen Systemen verwendet werden. Sichtbare Geräte im Vordergrund stimmen wir auf Ihre ganz persönlichen Vorlieben und Design-Vorstellungen ab und wählen diese gemeinsam mit Ihnen zusammen aus. Wir halten jedoch nichts von Lautsprecher-Kabeln welche fast so teuer wie ein Kleinwagen sind, oder bei denen gar behauptet wird die Flussrichtung des Signals müsse berücksichtigt werden. Solche Ansätze halten wir für reine Geldmacherei und im besten Falle Hifi-Esotherik, nur weil man sich diese leisten kann, heisst dies nicht dass diese auch Sinn machen. Wir beraten Sie fair und professionell.

   
     
© 2016 RGBP AG | Rechtliche Hinweise | Impressum