Planungsgrundlagen & Beschriebe

Mit Abschluss des Vor- bzw. Bauprojekts startet die Ausschreibungsphase: Nun werden aus Apparateplänen (Grundrisse und Schnitte mit den audiovisuellen Einbauten), Detailzeichnungen und einem Leistungsverzeichnis die benötigten Materialien und den Anspruch an die Installationsqualität ermittelt. Bei privaten Auftraggebern werden die Ausschreibungsunterlagen nach Absprache mit der Einkaufsabteilung an qualifizierte Unternehmer verschickt, um deren Angebote einzuholen. Bei staatlichen Auftraggebern wird der Auftrag in der Regel öffentlich ausgeschrieben. 

Die am Bauvorhaben beteiligten Architekten, Generalunternehmer und Planer anderer Gewerke erhalten von uns Angaben, damit sich die audiovisuellen Komponenten harmonisch in den Bau einfügen.

Lösungen & Referenzen

Überzeugen Sie sich von unseren Lösungen & Referenzen.